Preisführer Solytic bietet eine PV-Monitoring-Lösung mit 7 speziellen Features für C&I-Anlagen an

11/6/18, 3:33 PM -

Die technische Betriebsführung von PV-Anlagen ist komplex, arbeitsaufwändig und kostspielig. Solytic hilft PV-Anlagen effizient zu überwachen und reduziert Kosten.

Solytic entwickelt eine intelligente und intuitive Software für die technische Betriebsführung von PV-Anlagenportfolios zwischen 100 kWp bis 10 MWp. Somit können Fehler schneller erkannt und kommuniziert werden, um Ertragsverluste zu vermeiden. Das herstellerunabhängige Überwachungsportal gibt es in der Basic-Version für 20 Cent/kWp/Jahr und ist damit Preisführer.

 

Folgende 7 Features sind zentraler Bestandteil für die effiziente Anlagenüberwachung:

  1. Dashboard
  2. Alarmmeldungen mit Ticketsystem
  3. Reports
  4. Portfolioansicht mit KPIs
  5. Digitaler Zwilling
  6. Soll-/Ist-Vergleich per Satelliten-Einstrahlungsberechnung
  7. White Label mit Benutzerleveln & Rechten

 

Interessierte Kunden können ihre Anlagen für eine kostenlose und unverbindliche Testphase mit dem Portal verbinden. Dabei werden alle gängigen Wechselrichter und Datenlogger unterstützt. Falls die Anlage die Daten nicht an Dritte versenden kann, bietet Solytic einen preiswerten Datenlogger, um das Problem zu beheben. Neben Portfolios gibt es auch für Einzelanlagen unter 100 kWp ein spezielles Angebot um die 60 Euro/Jahr.

 

2019 wird es eine erweiterte Professional-Version geben, die mittels lernender Algorithmen (Maschinelles Lernen) und intelligenten Alarmmeldungen die manuelle Überwachung noch effizienter gestaltet.

 

“Solytic geht einen neuen Weg in der PV-Überwachung. Durch unsere interne Effizienz mit einer strikten “Product First” Strategie und dem Investment von Vattenfall, haben wir uns einen Kostenvorteil erarbeitet, den wir direkt an den Kunden weitergeben. Somit verringert Solytic gleich doppelt die Kosten: Zum einen durch niedrigere Lizenzgebühren für die Monitoring-Software, zum anderen verringern wir kontinuierlich den monotonen und manuellen Zeitaufwand der Anlagenüberwachung. So können sich unsere Kunden um die Anlagen-Performance kümmern, anstatt sie vor dem Bildschirm zu überwachen”, erklärt Konrad Perenyi, Mitgründer von Solytic.

 

Um Kunden ihr Sparpotenzial aufzeigen zu können, bietet Solytic neuerdings auch einen PV-Monitoring-Vergleichsrechner auf ihrer Website.

 

Über Solytic: Das Berliner Unternehmen konnte mit Vattenfall einen prominenten Investor und eine Finanzierungsrunde von bisher 3 Mio. Euro gewinnen. Das 30-köpfige Team besteht aus erfahrenen PV-Profis, Tech-Developern und Entrepreneuren und betreut aktuell 600 MWp.

 

Konrad Perenyi

 

E-Mail: info@solytic.com

 

Telefon: +49 (0) 30 3080 9999

 

Web: www.solytic.com